Samstag, 19. September 2020

Neuigkeiten

Chronik

Seit 1910 gibt es in Liekwegen eine Freiwillige Feuerwehr. Genauer gesagt, ist es der 18. September 1910 gewesen, als sich 35 Männer - nur Männer, denn eine Frauenquote gab es damals noch nicht - zusammenschlossen, um auch in unserem Ort dem verheerenden Element Feuer Einhalt gebieten zu können. Der Wehrführer nannte sich damals "Füerwehrhauptmann" und auch die "andern Kierls häbben komische Namens ä´hävt", wie zum Beispiel der Rüstmeister, der für die Instandhaltung des doch recht bescheidenen Löschgerätes zuständig war und mit dem heutigen Gerätewart zu vergleichen ist.

Zur Brandbekämpfung standen den Männern, die in eine Spritzenmannschaft, eine Wachmannschaft und in die Steigerabteilung unterteilt waren, eine kleine Spritze - handbetrieben natürlich - zwei Wasserkübel, Einreißhaken und ein Tau zur Verfügung. Erst zwei Jahre später, also 1912, wurde eine Schlauchhaspel beschafft.

Im Jahre 1943 bekam die Ortsfeuerwehr eine TS 8/8 mit einem Tragkraftspritzenanhänger. 1953 wurde ein neues Gerätehaus unter einer Turnhalle gebaut.

Ein richtiger Feuerwehrwagen wurde der Wehr im Rahmen eines Dorfgemeinschaftsfestes 1969 übergeben.

Dieser bekam 1975 sogar ein richtiges Funkgerät. 1978 wurde das Gerätehaus umgebaut, so dass eine eigene Fahrzeughalle und ein Aufenthaltsraum entstand. Bis 1976 hatte die Feuerwehr nur 3 Wehrführer. Danach wurde häufiger gewechselt, bis zum Jahre 1986. Hier wurde eine völlig neue Epoche eingeläutet. Ortsbrandmeister K.-H. Krämer hatte sich durchgebissen und 1992 endlich eine Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen, um die stark überalterte Einsatzabteilung mit neuen jungen Leuten aufzufrischen.

Durch die Jugendfeuerwehr kam frischer Wind in die Bude und das alte Löschfahrzeug erfreute sich, bei seiner - nicht ganz planmäßigen Ausmusterung - einer hohen Kilometerleistung. Aber auch Ärgernisse gestalteten von da ab die Geschichte und das Werden der Feuerwehr am Berg. Durch den hohen Altersunterschied war es für K.-H. Krämer nicht immer einfach, den rechten Tenor für alle zu treffen. So fand sich zum Beispiel eine recht konfliktfreudige Altersabteilung zusammen, die dann und wann sehr gerne Ihre Meinung betreffs der Verwaltung der Kameradschaftsgelder und deren Verwendung kritisiert.

Insgesamt jedoch hat sich die Jugendfeuerwehr bezahlt gemacht. Seit 1992 haben schon 14 Mitglieder den Weg in die Einsatzabteilung gefunden und es werden auch noch mehr werden. 1995 erhielt die Wehr ein neues TSF-W welches gegenüber dem alten LF 8 ein hundertprozentiges Plus an Ausrüstung aufweist: Die langersehnten Preßluftatmer sind darauf, sowie ein 500 l fassender Tank mit Schnellangriff.

Wenn in dieser Weise weitergearbeitet wird, besteht von Seiten der Ortswehr keine Gefahr für den Brandschutz in der Gemeinde Nienstädt.
Es sei hier noch erwähnt, dass das alte Gerätehaus mittlerweile von den Jugendlichen in Beschlag genommen wurde und nun komplett als "Jugendfeuerwehr Domizil" gilt. Hier schaltet und waltet komplett die Jugendfeuerwehr. Einzig der Schlauchturm wird noch häufig durch die Aktive Abteilung benutzt.

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr"

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Liekwegen:
  • - bildet den Nachwuchs für die Einsatzabteilung.
  • - wurde im März 1992 gegründet.
  • - ist unsere Abteilung für Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren.
  • - wird durch Gerwin Witte geleitet und zehnköpfiges Team betreut.
  • - trifft sich jeden Freitag von 18.00 bis 19.30 Uhr.

In der Jugendfeuerwehr werden die Jugendlichen auf die Zeit in der Einsatzabteilung vorbereitet, in dem sie Technik, Wissen und Kameradschaft vermittelt bekommen. Das Betreuerteam bietet eine große Auswahl an tollen Aktivitäten und Themen:

  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Experimente
  • Erste Hilfe
  • Backen und Kochen
  • Wettbewerbe
  • Verhalten in Notsituationen
  • Spiel, Sport und Spaß
  • Fahrradtouren
  • Orientierungsmärsche
  • Ausflüge, zum Beispiel in den Heidepark
  • Schwimmen
  • Bowling
  • Kino
  • Zeltlager
  • und noch vieles mehr!

Jugendfeuerwehr heißt:
  • Spaß haben
  • Erfahrungen sammeln
  • Neues erleben
  • Freunde finden
  • Gemeinschaft

Die Jugendfeuerwehr Liekwegen ist:
  • - eine große Gemeinschaft!
  • - der Ort um tolle Erfahrungen zu sammeln!
  • - die Möglichkeit den Kindheitstraum "Feuerwehrmann" wahr werden zu lassen!
Drucken

Haben wir dich begeistert? Wenn du lernen möchtest wie Brände bekämpft werden oder wie sich Kameradschaft anfühlt komm einfach nächsten Freitag um 18.00 Uhr zum Jugendfeuerwehrhaus in die Schulstraße 33, 31688 Nienstädt.
Das Beitrittsformular findest du hier:

Förderverein Jugendfeuerwehr Liekwegen e.V.

Der Förderverein der Jugendfeuerwehr Liekwegen:

  • - ist ein eingetragener Verein.
  • - wurde am 17.02.1998 gegründet.
  • - hat über 90 Mitglieder.
  • - unterstützt die Jugendfeuerwehr Liekwegen und deren Mitglieder finanziell.
  • - wird durch Peter Nebermann geleitet.

In der Jugendfeuerwehr Liekwegen wird seit 1992 sehr gute Jugendarbeit betrieben. Diese kostet Geld, welches nicht allein durch die Jugendfeuerwehr gestellt werden kann. Aus diesem Grund wurde der Förderverein Jugendfeuerwehr Liekwegen e.V. gegründet. Die Mitglieder unterstützen mit ihren Mitgliedbeiträgen die Jugendarbeit und die Jugendlichen. Der Beitrag für die jährliche Jugendfeuerwehr-Freizeit stellt den größten Kostenpunkt für die Eltern der Jugendfeuerwehrmitglieder dar. Und wer kennt das nicht: Konfirmandenfreizeit, Klassenfahrt, eigener Urlaub und jetzt möchte der Sprößling auch noch mit der Jugendfeuerwehr ins Zeltlager. Oft geht das leider nicht mehr. Hier wird der Förderverein aktiv und unterstütz, indem er einen Teil des Beitrags übernimmt. So können wir sicherstellen, dass jeder Jugendliche an allen Aktivitäten teilnehmen kann.

Der Förderverein hilft bei:

  • - Anschaffungen wie Zelten, Kleidung oder Spielen.
  • - Beiträgen von Jugendlichen zu Aktivitäten, wie Freizeiten oder Ausflügen - bspw. in den Heidepark.
  • - der Finanzierung unserer Jugendarbeit.

In der Vergangenheit wurde zum Beispiel neben den jeder jährlichen Freizeit die Beschaffung:

  • - von zwei neuen Zelten,
  • - eines Notebooks samt Software für die Jugendfeuerwehr,
  • - von Pullovern für ein einheitliches Auftreten,
  • - von speziellen Handschuhen für die Jugendlichen,
  • - einer Wettbewerbsbahn für die Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe,
  • - eines großen Erste-Hilfe-Rucksacks,
  • - von diversen Spielen und
  • - eines Kickers gefördert.

Wenn Sie die Arbeit der Jugendfeuerwehr Liekwegen wertschätzen und unterstützen möchten können Sie schon ab einem monatlichen Beitrag von 2,00 Euro unserem Förderverein beitreten. Davon geht jeder Cent die Jugendfeuerwehr - den Nachweis bekommen Sie auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins.

Wenn Sie sich noch unsicher sind nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! Wir beantworten gerne all Ihre Fragen. Unter dem Menüpunkt Kontakt können Sie uns direkt eine Nachricht schreiben. Oder Sie kontaktieren unseren Vorstandsvorsitzenden:
Peter Nebermann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt

Drucken

Adresse:
Schulstraße 29a
31688 Nienstädt

Telefonnummer:
05724 98801

Sie können uns jeden zweiten Mittwoch beim Dienst der Einsatzabteilung besuchen kommen. Im Regelfall treffen wir uns um 19.30 Uhr am Feuerwehrhaus. Die genauen Termine finden Sie in unserem Kalender.


Hier können Sie uns direkt eine Nachricht schreiben. Bitte füllen Sie dabei alle Felder aus. Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.
 

Name:

E-Mail:

Betreff:

Nachricht:


Spamschutz: In welchem Ortsteil befindet sich unser Feuerwehrhaus?


Hier finden Sie die Kontaktdaten der Ansprechpartner unserer Abteilungen.

Ortsbrandmeister

Name: Björn Held
Telefon: 0172 54 11 613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stv. Ortsbrandmeister

Name: Lutz Enning
Telefon: 0170 57 50 487
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Jugendfeuerwehrwart

Name: Gerwin Witte
Telefon: 0173 82 17 661
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stv. Jugendfeuerwehrwartin

Name: Dahlia Omran
Telefon: 01578 95 92 052
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderfeuerwehrwart

Name: Björn Held
Telefon: 0172 54 11 613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Mo, 31 Aug,18:30-19:00 Uhr:
Kleiderkammer
Mi, 9 Sep,18:15-22:00 Uhr:
GW-G Dienst, Obk
Mo, 28 Sep,18:30-19:00 Uhr:
Kleiderkammer
Mi, 14 Okt,19:00-22:00 Uhr:
GW-G Dienst, FTZ