Mittwoch, 14. November 2018

Neuigkeiten

Atemschutztraining begeistert

Am Samstag, den 05. November, haben sieben Atemschutzgeräteträger an einem selbst ausgerichteten Atemschutztraining teilgenommen. Nach einem guten Frühstück ging es um 8.00 Uhr in der Früh mit dem theoretischen Teil los, in dem besonders auf Einsatztaktiken im Innenangriff eingegangen wurde. Danach konnten die Inhalte auf dem Gelände der Grundschule in Nienstädt praktisch angewendet werden. Dieser Teil gliederte sich in drei Stationen. In der ersten wurde der Umgang mit den Hohlstrahlrohren geübt, bevor das Schlauchmanagement trainiert wurde. Dabei musste eine Schlauchleitung über eine Treppe ins dritte Obergeschoss gelegt und oben der sogenannte "Loop", ein Paket mit 30m Schlauch, einsatzbereit gemacht werden. Bei der dritten Station im verwinkelten Keller der Grundschule wurde die richtige Türöffnung in Gebäuden und die Rettung von vermissten Personen unter realistischen Bedingungen geübt. Dabei hatten wir zwei große Räume vernebelt, um die schlechten Sichtbedinungen eines Realeinsatztes nachzustellen. Am Ende des Tages waren alle sichtlich geschafft.

Auf den Bildern finden Sie Impressionen des Strahlrohrtrainings und eine angelegte Brandfluchthaube, die die Feuerwehr Personen aufsetzt, die durch Brandrauch gerettet werden müssen.

Nächste Termine

Mi, 14 Nov,18:45-21:30 Uhr:
GW-G: A-Einsatz mit GW-AS
Sa, 17 Nov,09:00-14:00 Uhr:
AS-Ausbildung, Schule Seggebruch
So, 18 Nov,09:45-12:45 Uhr:
Kirchgang Volkstrauertag
Mi, 21 Nov,19:30-21:30 Uhr:
TH Lagen
Mo, 26 Nov,18:00-19:00 Uhr:
Kleiderkammer